LKA warnt vor gefährlichem Virus

So schützen Sie sich vor Cryptowall 3.0:

Öffnen Sie niemals ungeprüfte Dateianhänge, fragen Sie im Zweifelsfall beim Absender nach.

Klicken Sie niemals auf Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails. Diese
könnten Sie auf infizierte Webseiten leiten, die zu einem unbemerkten
Download des Schadcodes führen.

Seien Sie in Sozialen Netzwerken kritisch mit dem Klick auf angeblich
aufsehenerregende Videos oder andere Mitteilungen – auch wenn Ihnen diese
von Freunden empfohlen wurden.

Installieren Sie regelmäßig die vom Hersteller bereitgestellten
Sicherheitsupdates für Ihr Betriebssystem und die von Ihnen installierten
Programme

Setzen Sie ein Virenschutzprogramm ein und aktualisieren Sie dieses
regelmäßig.

Ganz wichtig: Sichern Sie Ihre Daten regelmäßig auf einem externen Medium, um Datenverluste möglichst gering zu halten.

 

Weitere Informationen auch unter www.polizei-beratung.de und unter www.bsi-fuer-buerger.de