LKA warnt vor lukrativem Jobangebot

4.300 Euro Monatsgehalt für drei Stunden Arbeit pro Woche – dieses Jobangebot klingt sehr verlockend und kursiert seit kurzem wieder verstärkt per email und auf Jobbörsen im Internet. Doch die Sache hat einen Haken: wer sich darauf einlässt, betreibt unbewusst Beihilfe zur Geldwäsche. Es drohen Haftstrafen zwischen zwei und fünf Jahren.

Tipps des Landeskriminalamtes:
– Lassen Sie sich nicht auf diese Jobangebote ein
– Antworten Sie nicht auf die E-Mail und geben Sie auf keinen Fall Ihre Kontodaten und sonstige persönliche Daten weiter
– Versenden Sie keine Kopien Ihrer Ausweisdokumente an die Ersteller dieser E-Mails