Maja Grassinger – Münchner Künstlerhaus

Das Münchner Künstlerhaus – ein geschichtsträchtiger Ort.

1893 wurde der Grundstein gelegt und sieben Jahre später, 1900, weihte Prinzregent Luitpold von Bayern das Münchner Künstlerhaus ein. Es diente als Sammelplatz für Bildhauer, Maler und Musiker.

 

Die Münchner Künstlerhaus-Stiftung erhält diese Atmosphäre und nimmt die denkmalpflegerischen und kulturellen Aufgaben wahr. Was diese sind, darüber hat sich münchen.tv-Chefredakteur Jörg van Hooven mit der Präsidentin der Münchner Künstlerhaus-Stiftung, Maja Grassinger, unterhalten.