Marienplatz international

Unter anderen hatten wir am Marienplatz zwei Radler aus dem französisch/schweizerischen Grenzgebiet getroffen, die nicht nur mit hervorragender Technik unterwegs waren. Die beiden hatten sogar ein ‚Beserl‘ am Rad, damit sie von ihrer weiten Reise nicht aus Versehen Schmutz mit nach München bringen. Sehr, sehr löblich, wie wir meinen.