Marx warnt davor „Pegida“ hochzustilisieren

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Münchner Kardinal Reinhard Marx will Katholiken nicht verbieten, an Demonstrationen der Anti-Islam-Bewegung «Pegida» teilzunehmen. Das erklärte er heute in München. Der Münchner Erzbischof widersprach damit dem Bamberger Erzbischof Ludwig Schick, der am Donnerstag in einer Predigt gesagt hatte: «Christen dürfen bei „Pegida“ nicht mitmachen. Ein emotionales Thema, das dazu führte, dass Marx zeitweise fast die Funktion eines Politikers hätte einnehmen können. Aus dem Presseclub Maximilian Kettenbach