Mathe-Abi wird in Bayern nicht nachträglich angepasst

Der Bewertungsschlüssel für die Matheabitur-Prüfungen wird in Bayern nicht nachträglich korrigiert.

Nachdem das Kults-Ministerium mehr als 50 Prozent der Noten gesichtet hat, ist klar, dass der Abi-Durchschnitt insgesamt im üblichen Schwankungsbereich liegt.