Mit Flashmob Solidarität mit KITA-Demonstranten zeigen

Gut 4000 KITA-Mitarbeiter zogen heute wieder durch Münchens Straßen, um für leistungsgerechtere Bezahlung zu demonstrieren. Laut der Gewerkschaft Verdi wurden etwa 300 der insgesamt 415 städtischen KITAs bestreikt um den Druck auf die Arbeitgeberverbände zu erhöhen. Auch auf dem Marienplatz wurde demonstriert: In Form eines stummen Flashmobs organisierte sich ein Bündnis und zeigte so seine Solidarität mit den KITA-Mitarbeitern. Maximilian Kettenbach berichtet.