München: Baustelle am Gärtnerplatz bringt kleine Läden in Not

Seit Mai 2012 wird das Staatstheater am Gärtnerplatz umfassend saniert. Bis zu 180 Menschen arbeiten hier täglich auf der Baustelle. Für die Ladenbesitzer im Glockenbachviertel bedeuten die Sanierungsarbeiten weniger Laufkundschaft und ständige Beeinträchtigung durch Lärm, Schmutz und fehlende Parkplätze. Sie fühlen sich von Stadt und Land alleine gelassen, einigen geht es inzwischen sogar an die Existenz. Simon Götz berichtet: