München: FDP und Piraten verteilen Liederbücher

Mit einer gemeinsamen Aktion wollen sich die Piratenpartei und die FDP für eine Gebührenbefreiung von Liedern an Schulen einsetzen. Seit 2010 geht die GEMA verstärkt gegen die unbezahlte Nutzung von Kinderliedern vor. Der Musikunterricht in Schulen und Kitas wird dadurch wesentlich komplizierter. Zwei Münchner Stadträte überreichten deshalb heute 300 Liederbücher an eine Klasse für ausländische Schüler. Simon Götz und Florian Reith waren in der Mittelschule Ichostraße dabei.