München: Flüchtlinge in Zelt untergebracht

Wo vor kurzem noch Oktoberfest-Gäste schliefen sind jetzt Flüchtlinge untergebracht.

180 Menschen haben in der Zeltstadt auf dem Gelände des Münchner Kapuzinerhölzls Zuflucht gefunden.

Die Entscheidung traf die Stadt nach den andauernden Protesten in der Bayernkaserne, die inzwischen restlos überfüllt ist.

Doch die Zeltstadt, ist eigentlich für den Sommer ausgelegt und nicht für eine längerfristige Unterbringung geeignet.

Timo Miechielsen hat sich vor Ort ein Bild gemacht.