München trauert- Schweigeminute für die Opfer des Pariser Attentats

Je suis Paris – die weltweite Anteilnahme nach den Terroranschlägen in der französischen Hauptstadt ist riesengroß.

Europaweit gedachten Menschen heute um 12 Uhr mit einer Schweigeminute der Opfer, auch hier in München.

Mehrere Attentäter hatten am Freitag den 13. November in Paris ein Blutbad angerichtet.

Bei den sechs Anschlägen sind 132 Menschen ums Leben gekommen, darunter ein gebürtiger Münchner. Mehr als 350 unschuldige Menschen wurden teils schwer verletzt.

Theresa Pfaff berichtet vom Pariser Platz in München