München wehrt sich gegen Pegida

Nahezu jeden Montag demonstriert die Pegida in der Münchner Innenstadt. Immer wieder suchen sich die Anhänger historisch belastete Orte für ihre Märsche aus. Dieses Jahr fällt ausgerechnet der neunte November auf einen Montag. Für den Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus besteht die Gefahr einer Pegida Kundgebung vor der Feldherrnhalle. Dem KVR und dem Bündins „München ist bunt“ ist dies natürlich ein Dorn im Auge.