Münchner Aktionsbündnis fordert Abschaltung des Kohlekraftwerks

Damit wir Münchner Kochen und warm duschen können, wird im Heizkraftwerk Nord, Block 2, Steinkohle verbrannt. Ein Münchner Bündnis – bestehend aus über 70 Organisationen – fordert die Abschaltung des Kraftwerks bis 2022. Denn nicht nur die Kohle-Verbrennung hier bei uns, auch der Abbau der Steinkohle in den USA, Tschechien und Russland ist Umwelt- und Menschenrechts-Aktivisten ein Dorn im Auge.