Münchner Gastronomie ist wegen Corona von der Existenz bedroht

Die Lage sei existenzbedrohend und der Ausblick verheerend. So beschreibt der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband die derzeitige Situation der Gastwirte in den Städten. Touristen aus dem Ausland bleiben weg, Lokale und Hotels leiden unter massiven Umsatzeinbußen: so auch bei uns in der Landeshauptstadt. Für den Herbst und das nächste Frühjahr rechnet der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband mit einer weiteren Verschlechterung der Lage.