Münchner Hotels warnen vor Krisenzeiten

In München gibt es immer mehr Hotels – von 5 Sterne-Häusern bis zum einfachen Frühstückshotel. Die Nachfrage nach Betten ist in der bayerischen Landeshauptstadt zwar ungebrochen hoch, besonders zur Wiesnzeit und während Messeveranstaltungen, doch in anderen Monaten herrscht auch gerne mal Flaute. Die Folge: Gerade kleinere Hotels können die Schwankungen nur schwer ausgleichen. Simon Götz berichtet.