Münchner Serieneinbrecher geschnappt

Zwischen Anfang und Mitte April hatte es mehrere Einbrüche in Kindergärten, Gartenhäusern und einem Vereinsheim gegeben. Der 45-jährige deutsche Täter, der anhand von DNA Spuren zweifelsfrei zugeordnet werden konnte, hatte jedes Mal die Scheiben eingeschlagen und dann in den Räumlichkeiten Geld und Lebensmittel geklaut.

Nun wurde er am Dienstag den 22. September auf frischer Tat erwischt, als er in eine Gasstätte in der Sadelerstraße einbrach.