Münchner Tafel – 94-jährige Helferin bekommt besonderen Überraschungsbesuch

Die 94-jährige Friedel Wittmann arbeitet seit 2004 bei der Münchner Tafel. Ehrenamtlich teilt sie an der Vaterunserkiche in Oberföhring Essen an Bedürftige aus. Die Tafel verteilt jede Woche an 27 Ausgabestellen und in 107 sozialen Einrichtungen im Münchner Stadtgebiet Lebensmittel an Menschen in Armut. Jetzt wurde Friedel Wittmann bei der Arbeit von einem ganz besonderen Gast überrascht. Katharina Pfadenhauer war mit dabei.