„Music for Goals“ setzt Zeichen gegen Rassismus

Toleranz, Integration und Respekt – unter diesem Motto fand am Samstag das Konzert „Music for Goals“ statt. Bereits zum sechsten Mal organisierte der jüdische Fußballverein TSV Maccabi München das integrative Konzert. Das Ziel: Musik und Fußball zu vereinen und ein deutliches Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Simon Götz war für uns beim Konzert dabei: