Nach Zeitumstellung: Viele Autounfälle mit Wild

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Uhr wieder um eine Stunde zurück verstellt. Dann fahren viele Menschen nicht mehr im Dunkeln zur Arbeit, sondern auch während der Morgendämmerung. Zu dieser Zeit ist dann auch vermehrt Wild auf der Fahrbahn unterwegs. Das Risiko eines Zusammenstoßes steigt. Angelica Suri hat den Bayrischen Jagdverband getroffen und erklärt was in einem solchen Fall am Besten zu tun ist.