„Narben-dieser-Welt“-Ausstellung zeigt weltberühmte „Magnum“-Fotografien

In der legendären Fotografen-Kooperative „Magnum“ haben sich in den Vierzigerjahren weltweit arbeitende Fotografen zusammengeschlossen. Im Kunstfoyer zeigt die Ausstellung „Magnum Manifesto“ nun die berühmtesten Bilder der Fotoagentur und erzählt die Geschichte von sieben Jahrzehnten. Zuvor war die Ausstellung in New York zu sehen. Ein Bericht von Katharina Pfadenhauer.