Neuer Verein will Wahlbeteiligung erhöhen

Wahlen sind ein zentraler Bestandteil der Demokratie.

Dennoch lassen immer mehr Bürger ihr Recht auf Mitbestimmung verstreichen in dem sie nicht zur Wahl gehen.

Bei der Oberbürgermeisterwahl vor einem Jahr in München lag die Wahlbeteiligung bei gerade einmal 42,1 Prozent.

Die parteineutrale Münchner Initiative „Ich wähle mit“ will helfen das politische Interesse und damit auch die Wahlbeteiligung wieder zu erhöhen.

Timo Miechielsen berichtet.