Neuer Zoff um Radlweg in der Rosenheimer Straße

Sie fürchten um ihre Existenz – über 50 Geschäftsleute aus der Rosenheimer Straße haben einen offenen Brief an Oberbürgermeister Dieter Reiter geschrieben.

Stein des Anstoßes ist der geplante Radweg, um die Stelle für Radler sicherer zu machen.

Weil SPD und CSU keine der vier Autospuren Opfern wollen, müssen jetzt die Parkplätze vor den Läden weichen.

Die Geschäftsleute haben nun Angst vor Umsatzeinbußen durch weniger Kundschaft.

Timo Miechielsen hat sich vor Ort ein Bild gemacht.