Neues Gemälde enthüllt – Die Ausmalung der Allerheiligenkirche schreitet voran

Täglich fahren Hunderte mit dem Auto daran vorbei – doch kaum einer weiß, welchen Schatz das schlichte Gebäude im Münchner Norden birgt.

Die Rede ist von der griechisch-orthodoxen Kirche an der Ungererstraße.

In der Allerheiligenkirche werden seit rund 17 Jahren die Betonwände ausgemalt. Nun wurde ein Geschenk von Kardinal Friedrich Wetter enthüllt.