Nicht mit uns! – Mitarbeiter protestieren gegen geplante Massenentlassung im Haus der Kunst

Im Haus der Kunst in München steht eine Massenkündigung bevor – zwei Drittel der Belegschaft sollen betroffen sein. Die Geschäftsführung will nach einer Wirtschaftlichkeitsprüfung die Kosten des finanzklammen Museums senken und eine Dienstleistungs-Firma einsetzen. Heute Vormittag demonstrierten rund 50 Mitarbeiter mit einer Kunstaktion gegen die geplanten Entlassungen. Manfred Sedlbauer war dabei.