Nur Zufall? Giftige Gase an Kitas und Schulen in Obermenzing

Giftige Gase in der Grundschule an der Grandlstraße! Die Landeshauptstadt München führt in sämtlichen Neubauten von Schulen oder Kindertageseinrichtungen routinemäßige Messungen auf verschiedene Innenraum-Schadstoffe durch. So auch bei der rund 4 Millionen Euro teuren, neuen Container -Grundschule in Obermenzing. Die Messung ergab dort in einigen Räumen einen überhöhten Formaldehyd-Wert. Die Verunsicherung unter den Eltern ist jetzt natürlich groß. Sie fühlen sich von der Stadt allein gelassen. Marco Gundel und Maximilian Kettenbach berichten.