Oktoberfest 2014: Wiesnrundgang für arme Kinder

Die ehrenamtliche Gemeinschaft „Weiß-Blauer Bumerang“ hat Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen auf die Wiesn eingeladen.

Die kleinen Oktoberfest-Besucher kamen aus einem Obdachlosenheim und aus Flüchtlingsunterkünften.

Diese Aktion gibt es schon sein seit über einem Jahrzehnt auf dem Oktoberfest.