Oktoberfest-Heimweg: Taxler fährt Engländer tot

Im Umfeld der Wiesn hat es einen ersten Toten gegeben. Am Mittwochabend kurz nach 23 Uhr  ist ein Mann auf dem Weg zur Hackerbrücke von einem Taxi erfasst worden. Unter laufenden Reanimationsmaßnahmen wurde der Mann noch in ein Krankenhaus eingeliefert, dort erlag er jedoch seinen Verletzungen.Unfassbar: obwohl der Taxler das Opfer 12 Meter unter seinem Fahrzeug mitgeschleift hatte, ist er zunächst zur Hackerbrücke weitergefahren, um seine Fahrgäste abzusetzen. Erst dann kehrte er zur Unfallstelle zurück.