Pferdeschänder – zwei Münchner Traber in Daglfing von Unbekannten Täter schwer verletzt

Zwei Münchner Trabrennpferde sind von einem Unbekannten Täter durch Stiche in den Hals lebensgefährlich verletzt worden. Die Tiere wurden in ihrem Stall an der Trabrennbahn Daglfing angegriffen. Mario Herb und Manfred Sedlbauer berichten.