Projekt: Einst wohnungslose Familien mit Mietverhältnis und Nachbetreuung!

In München gibt es derzeit rund 900 wohnungslose Familien, die in Notunterkünften untergebracht sind. Der Katholische Männerfürsorgeverein hat im August vergangen Jahres ein Projekt für wohnungslose Familien gestartet, das jetzt erste Erfolge aufweist. Der Ambulante Fachdienst Wohnen des Vereins hilft Familien nicht nur zu einem neuen Mietverhältnis. Auch die Nachbetreuung ist zentraler Bestandteil des Projekts. Markus Stampfl hat eine alleinstehende Mutter mit zwei Kindern besucht, die auf dem besten Weg ist, aufgrund des Projekts bald auf eigenen Beinen zu stehen.