Protest am Münchner Flughafen

Die Gewerkschaft ver.di hat heute Vormittag Deutschlandweit zu Protestaktionen an Flughäfen aufgerufen.

Auch in München legten Beschäftige der Passagier- und Gepäckabfertigung ihre Arbeit nieder, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Die rund 50 Mitarbeiter des Bodenpersonals protestierten gegen die Kurzarbeitergeld-Regelung.

Sie fühlen sich von den Arbeitgebern im Stich gelassen.