Prozessauftakt: Vier Polen wegen Doppelmord von Höfen vor Gericht

Was als Einbruch geplant war endete mit zwei Toten und einer Schwerverletzten: Im Februar 2017 sollen drei Polen in Höfen im Landkreis Bad Tölz in das Einfamilienhaus einer Witwe eingebrochen sein. Überrascht davon, dass die Seniorin nicht alleine zuhause war, sondern zwei Freunde zu Besuch hatte, überwältigten die Männer alle drei so brutal, dass zwei Personen starben. Seit Mittwoch müssen sich die mutmaßlichen Täter in München vor Gericht verantworten. Romana Bauer und Markus Haiß.