Prozessbeginn gegen Islamisten Harun P.

Vor dem Oberlandesgericht München beginnt am Dienstag der Prozess gegen den mutmaßlichen Islamisten Harun P.

Die Bundesanwaltschaft wirft dem 27 Jahre alten Deutschen vor, als Mitglied der Gruppe Junud Al-Sham am Terror in Syrien beteiligt gewesen zu sein.

Der Münchner muss sich wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat in Syrien, sowie wegen gemeinschaftlichen Mordes und versuchter Anstiftung zum Mord verantworten.