Radler im Toten Winkel

Gleich zwei Mal ist es in München zu sogenannten „Toter-Winkel“-Unfällen gekommen. Am Donnerstagabend hatte in Grünwald der Fahrer eines  Kippladers beim Rechtsabbiegen eine 29-jährige Radlerin übersehen.  Dabei wurde die Fahrradfahrerin von beiden Vorderachsen des Lkw überrollt, unter diesen eingeklemmt und im Anschluss bis zum Stillstand des Lkw einige Meter mitgeschleift. Schwer verletzt kam die Frau in ein Krankenhaus. Der zweite Unfall ereignete sich in Moosach.