Razzia der Bundespolizei in München und Berlin

Die Bundespolizeiinspektion München ermittelt gegen mehrere tunesische Staatsangehörige im Alter von 21 bis 27 Jahren. Ihnen wird zur Last gelegt, mit unrechtmäßig erlangten
Kreditkartendaten widerrechtlich Onlinetickets der Deutschen Bahn AG erworben, diese selbst benutzt, damit auch andere Personen mitgenommen und zudem auch veräußert zu haben.