Rückengesundheit bei Kindern und Jugendlichen

Bereits 50 Prozent der Schüler im Alter von 7 bis 14 Jahren
weisen gravierende Haltungsschäden auf. Bei der Gruppe der 8–18-Jährigen ist der
Anteil der Betroffenen laut einer Untersuchung des Marianowicz Medizin Zentrum für
Diagnose und Therapie mit 61 Prozent sogar noch höher. Die Ursachen sind vielfältig: Zu
wenig Bewegung, schlechte Sitzhaltung, fragwürdiges Freizeitverhalten – das Fatale dabei
ist, dass Fehlhaltungen in jungen Jahren später nur noch schwer korrigiert werden können
und die Generation Haltungsschaden damit bereits vorprogrammiert ist.
Anlässlich des Tags der Rückengesundheit lud Dr. Martin Marianowicz  Kinder und
Jugendliche aus ganz München im Alter von 7–16 Jahren zu einem kostenlosen Haltungscheck in das Marianowicz Zentrum in München Bogenhausen ein.