Satellitenterminal am Flughafen München

Seit dem 26. April 2016 schmückt das neue Satellitenterminal den Münchner Flughafen. Mittelpunkt ist der zentrale Marktplatz rund um den Vorfeldtower. „Bayerische Tradition und Gastfreundschaft, Münchner Lebensgefühl und das Zusammenspiel von Natur und moderner Technologie – waren die Leitgedanken bei der architektonischen Gestaltung des neuen Passagiergebäudes. Auf über siebentausend Quadratmetern sind 16 Einzelhandelsgeschäfte, sieben gastronomische Betriebe und drei Duty-Free-Shops entstanden.

 

Seit der Eröffnung wurden bereits 140.000 Einkäufe getätigt sowie rund 230.000 Produkte verkauft. Während der ersten hundert Tage sind bereits mehr als fünfzehntausend Flüge über den Satelliten abgewickelt worden. Siebenundzwanzig gebäudenahe Flugzeugabstellpositionen ermöglichen es den Fluggästen, direkt und ohne Bustransfer zu ihren Flugzeugen zu gelangen. Seit der Eröffnung haben mehr als zwei Millionen Fluggäste das erste sogenannte „Midfield-Terminal“ genutzt.