Schule gegen Diskriminierung

Diskriminierung hat viele Gesichter. Fast jeder hat sich schon einmal ausgegrenzt gefühlt. Und ebenso hat wohl jeder selbst einmal, ob bewusst oder unbewusst, einen anderen diskriminiert. Gerade junge Menschen leiden extrem, wenn sie in ihrer Schule ausgegrenzt und gemobbt werden.
Eine Arbeitsgruppe am Münchner Pestalozzi Gymnasium hat sich dieser Thematik angenommen und wurde nun für ihr außerordentliches Engagement ausgezeichnet.
Rico Güttich mit den Einzelheiten.