Senioren-Farm für ehemalige Artisten!

Was passiert eigentlich, wenn ein Zirkustier zu alt für die Manege wird? Im Fall des Zirkus Krone verbringen die betagten Tiere ihren Lebensabend auf einer Farm in Weßling. Dort werden sie gepflegt und auch weiterhin leicht trainiert. Die Tore dieser „Senioren-Residenz“ haben jetzt erstmals auch für Besucher geöffnet und für DIE gibt es neben den Pferden und Tigern im Ruhestand noch einiges mehr zu sehen.