Sicherheitswacht sucht Verstärkung

Bereits seit 1995 setzen sich couragierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger bei den Polizeiinspektionen 13 (Schwabing), 24 (Perlach), 43 (Olympiapark) und 47 (Milbertshofen) ehrenamtlich bei der Sicherheitswacht gegen die „Wegschau-Mentalität“ ein. Danach wurde die Sicherheitswacht auch auf die Gebiete der Polizeiinspektionen 27 (Haar) und 31 (Unterhaching) – auch für den Bereich Taufkirchen – ausgeweitet.

 

Zum 30. April sucht die Sicherheitswacht Verstärkung in den oben genannten Vierteln.
Für die Sicherheitswacht können sich Frauen und Männer bewerben, die:

 

  • mindestens 18 und höchsten 60 Jahre alt sind
  • durch Zeugnis eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung nachweisen können
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft beweisen und einen guten Ruf besitzen
  • bereit sind, für die Aufgabe im Durchschnitt 15 Stunden monatlich zur Verfügung zu stehen
  • und am Einsatzort oder in der näheren Umgebung wohnen

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30.04.2016 zentral an das Polizeipräsidium München, Abteilung Einsatz – E 1, Ettstraße 2, 80331 München oder jede Polizeiinspektion senden.

Mehr zum Thema lesen Sie auch hier.