Sportschützen – Politprominenz bei der Verabschiedung des 1. Landesschützenmeisters Wolfgang Kink

Der Bayerische Sportschützenbund hat seit heute einen neuen Vorsitzenden. In der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück fand heute die 69. Delegiertenversammlung statt, bei der ein neuer erster Landesschützenmeister für Bayern gewählt wurde. Wolfgang Kink, der dieses Amt 11 Jahre innehatte, hat den Titel heute offiziell abgegeben. Zur Verabschiedung kamen unter anderem Bundesinnenminister Horst Seehofer, Bayerns stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger sowie Bayerns Sport- und Innenminister Joachim Herrmann. Katharina Pfadenhauer und Kian Vaziri-Elahi waren dabei.