Stadt München: Eltern-Kind-Arbeitszimmer wird gut angenommen

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft gar nicht so leicht.

Die Krippenplätze sind gerade in einer Großstadt wie München knapp.

Familienfreundliche Arbeitgeber lassen sich deshalb inzwischen verschiedenste Modelle für ihre Angestellten einfallen.

Das Referat für Bildung und Sport der Stadt München z.B. bietet für Notfälle ein sogenanntes Eltern-Kind-Arbeitszimmer für seine Mitarbeiter an.

Timo Miechielsen hat sich das Modell angesehen.