Stadtratsgrüne wollen Sicherheitswacht abschaffen

In Parks oder rund um Flüchtlingsheime geht in München die so genannte „Sicherheitswacht“ auf Streife.

Gegen acht Euro Aufwandsentschädigung pro Stunde unterstützen Bürger die Polizei.

In München gibt es die Sicherheitswacht seit 1996.

Jetzt fordern die Stadtrats-Grünen die Abschaffung der Sicherheitswacht und bekommen dabei Unterstützung von der Gewerkschaft der Polizei.

Timo Miechielsen berichtet.