Starker Tobak – Landtags-SPD fordert Einführung von 250-Euro-Strafen für weggeworfene Kippen

Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag fordert härtere Sanktionen und Geldstrafen für Müll-Sünder. Bis zu 250 Euro Bußgeld will die Bayern-SPD für das Wegschnippen von Zigarettenstummeln oder das Wegwerfen von Plastikmüll verhängen. Ob dieser Vorstoß auch kommunalpolitisch umsetzbar ist und wie die Münchner darauf reagieren, berichtet Katharina Pfadenhauer.