Sting ehrt Chuck Berry auf Weinmesse

Der britische Musiker Sting besitzt ein toskanisches Weingut. Auf einer Weinmesse hat er nun verraten, dass er aufgrund der hervorragendes Akustik und der besonderen Atmosphäre gerne in seinem Weinkeller probt. Vor allem hat er bei der Präsentation seiner edlen Tropfen aber etwas getan, was er zuvor noch nie gemacht hat: Johnny B. Goode gespielt. Aber zu Ehren des kürzlich verstorbenen Chuck Berry war es ihm ein Bedürfnis, denn ohne Chuck Berry kein Sting, so der ehemalige Police-Frontmann, der aber auch noch eigene Klassiker wie „Message in a bottle“ und „Every breath you take“ gespielt hat.