Szene München: „A Million Ways To Die In The West“ im Kinotipp

2012 feierte Seth MacFarlane mit „Ted“ sein Kinodebut. Bei einem sprechenden Teddybär hätte man von einem Kinderfilm ausgehen können, aber nicht wenn man den Humor des Family-Guy-Erfinders kennt. Der Autor ist bekannt für ordinäre und obszöne Sprüche. Zumindest in Amerika war der Film ein großer Erfolg. Das sieht man auch an dem Cast für  seinen zweiten Film“A Million Ways To Die In The West“. Große Hollywood-Stars wie u.a. Liam Neeson, Charlize Theron und Amanda Seyfried spielen in der Westernkomödie mit. Wie man sich denken kann und der Name schon sagt, ist auch dieser Film nichts für schwache Nerven.