Szene München trifft Ami Warning

Rau und sanft, stark und zerbrechlich. Ungeschult und doch perfekt. So wird Amis Warnings Stimme beschrieben.
Die Singer-Songwriterin ist gerade 18 geworden und obwohl sie aus einer Musikerfamilie kommt war ihre wirklich große Leidenschaft das Schreiben.
Mit 14, 15 hat sie begonnen Gedichte und kleine Geschichten zu verfassen. Gleichzeitig war die Musik aber immer da. Ihr Vater, ein Reggae-Musiker hatte seine Tochter auf Konzerten immer dabei und später wurde sie sogar als Bassistin und Sängerin Teil seiner Band.