Taktverdichtung, neue Fahrzeuge und mehr Personal – so will die MVG das tägliche Chaos bekämpfen

Die MVG stößt längst an ihre Kapazitätsgrenzen – Störungen, Verspätungen und überfüllte Fahrzeuge sind keine Ausnahme. Ab Dezember tritt ein Fahrplan in Kraft, der die Situation entspannen soll: Taktverdichtungen bei der U-Bahn, Expressbusse und mehr Personal.