Testlauf der Polizei auf Facebook und Twitter

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter – sie bestimmen unser Leben immer mehr. Dass hat auch die Münchner Polizei erkannt. Seit sechs Monaten ist sie ebenfalls auf diesen Plattformen vertreten. Hinweise zu Verkehrsbehinderungen, Präventionstipps oder Zeugenaufrufe werden regelmäßig online gestellt. Der Testlauf ist auf ein Jahr vorerst angesetzt. Heute hat Polizeipräsident Hubertus Andrä eine Bilanz der ersten sechs Monate gezogen.