Tierisch München: Bayerische Staatsoper verwandelt Tierpark Hellabrunn in einen Konzertsaal

Eine Akkordeonspielerin im Affenhaus und Opernsänger im Streichelzoo. Klingt kurios, ist aber das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes der Bayerischen Staatsoper und des Münchner Tierparks. In Hellabrunn haben die Musiker eine ganz besonderes Version ihres „Montagsstücks“ zum Besten gegeben. Das tierisch-musikalische Konzert steht ab sofort online zur Verfügung.