Tierschutz in München: Ziervögel

Diese Woche bei Tierschutz in München mit dem spannendem Thema Ziervögel.
Die Haltung der verschiedenen Vogelarten im Münchner Tierheim stellt die Verantwortlichen täglich vor große Herausforderungen.
Besonders gefährlich ist eine plötzlich auftretende Viruserkrankung von der Papageien, Amazonen und Sittiche betroffen werden können.
Das Tierheim beherbergt unter anderem knapp 40 Ziervögel, Grünzügelpapageien, Nymphen-Halsband und Wellensittiche, Mohrenkopf-und Graupapageien sowie Amazonen. Wie sich der Tierschutzverein München auch um diese Tiere kümmert zeig die folgende Sendung.